gezeichnerter Bär aus dem Bärenpark Worbis

Bärenkunde

Wir beschäftigen uns zu wenig mit Bären. Zu Recht erinnert ein Schild im Alternativen Bärenpark Worbis daran, dass kurz vor Beginn des Sommermärchen im Jahre 2006 (Weltmeisterschaft in Deutschland) der einzige frei lebende Bär in Deutschland erschossen wurde. Ich erinnere mich noch gern an eine Schmierei in meinem Viertel mit dem Inhalt: „Die Welt zu Gast bei Bärenmördern“.

Glücklicher Bär in Worbis

Ebenso wichtig ist die Erkenntnis, dass der Text des Liedes von Balu in dem Dschungelbuch sehr schwer in das Deutsche zu übersetzen war, da darin viele Wortspiele enthalten sind.

Am liebsten erinnere ich mir an diesen Ausschnitt des Refrain:

Probier’s mal mit Gemütlichkeit, Mit Ruhe und Gemütlichkeit, vertreibst Du Deinen ganzen Sorgenkram. Und wenn Du stets gemütlich bist und etwas appetitlich ist, dann nimm es Dir egal woher es kam.

Quelle: Musikguru.de

Im Original liest sich das in etwa so:

Look for the bare necessities
The simple bare benessities
Forget about your worries an your strife
I mean the bare mecessities
Old mother Nature’s recipes
that bring the bar nesessities of life.

google.com

Also im Prinzip geht es um die selben Dinge. Man möge sich nicht so sehr in Einzelheiten verstricken und lieber auf die Annehmlichkeiten des Lebens fokussieren. Zugleich verfolgen die Texte argumentativ unterschiedliche Herangehensweisen an die Moral. Nun ja, der folgenge Beitrag kann das schon besser erklären:

Englisch mit Nick erklärt die Situation mit dem Lied von Balu aus dem Dschungelbuch

So oder so ähnlich halten es jedoch die Bären in Worbis und das geht aus meiner Optik voll in Ordnung.

Auf das Futer kommt es an.

Viel Spaß dabei, noch einmal darüber zu sinieren.